ESV Logo
ESV Schwerin e.V.
Abt. Handballnachwuchs
Direkt zum Seiteninhalt

 Spielberichte - E-Jugend, Bezirksliga MV-West, Saison 2019/20

07.09.2019:

Vorrunde Spiel 1:  SV Matzlow Garwitz -  Eisenbahner Sportverein Schwerin 32:8

Zum ersten Spiel der Handballsaison 2019/20 reiste unsere neu formierte E-Jugend heute zur SG Matzlow-Garwitz in die Lewitz. Für einige kleine Eisenbahner war es dabei besonders aufregend, denn sie standen erstmals unter realen Wettkampfbedingungen auf der Platte.

Entsprechend nervös agierten die Jungs dann auch auf dem Parkett und gerieten schnell in Rückstand gegen den im Durchschnitt etwa ein Jahr älteren Gegner. Nach dem schnellen 6:0 verkürzten unsere Jungs in der 7.Minute auf 6:2 und deuteten dabei leider nur für kurze Zeit ihre vorhandenen Potentiale an. Doch mit zunehmender Spielzeit ließen Kondition und Konzentration deutlich nach und so ging es beim Halbzeitstand von 16:3 in die Kabinen.

Ernüchternd und enttäuschend galt es in der der 10-minütigen Pause wieder einen klaren Kopf zu kriegen, um in der zweiten Hälfte nicht völlig aus der Halle geschossen zu werden. So waren dann in der zweiten Hälfte auch einige verbesserte Ansätze im Zusammenspiel zu erkennen, nur leider blieben dabei zu viele Torchancen ungenutzt.

Die Hausherren hingegen schlossen ihre Angriffe fast immer mit einem Ball im Netz ab und gewannen am Ende mit 32:8.

Heute waren dabei: Alex, Tim, Mael, Pauli, Anton, Eddi, Benjamin, Jonathan und Janek.
14.09.2019:

Vorrunde Spiel 2:  Eisenbahner Sportverein Schwerin - Mecklenburger Stiere Schwerin II 9 : 17

Im zweiten Spiel der noch jungen Saison empfingen wir heute in der BMK-Halle die 2010‘er-Jungstiere vom Schweriner Leistungszentrum. Gegen den etwa gleichaltrigen Gegner galt es, die Mannschaftsleistung des letzten Wochenendes deutlich zu steigern, um nicht erneut unter die Räder zu kommen.

Die Partie begann auch vielversprechend mit einigen hochkarätigen Tormöglichkeiten für unseren kleinen Eisenbahner, doch leider blieben diese ungenutzt. Schnell gerieten wir in einen 0:4 Rückstand und konnten diesen auch bis zur Pause nicht mehr verkürzen. Beim Halbzeitstand von 3:7 ging es also in die Kabinen, um einmal ordentlich durchzuatmen.

Mit dem Wiederanpfiff sahen die Zuschauer dann weiter zwei etwa gleichstarke Mannschaften auf dem Parkett und bis zur 33.Minuten eine unveränderte Tordifferenz auf der Anzeigentafel. (9:13) Zum Spielende sollten aber auch unsere Jüngsten noch ihre Einsätze auf der Platte bekommen, so das sich das Kräfteverhältnis etwas verschob. Am Ende verloren wir 9:17, aber niemand musste traurig sein. Entsprechend wurden auch beide Mannschaften von den Zuschauern im kleinen Schweriner Stadtderby gefeiert.

In den kommenden Trainingswochen gilt es nun intensiv an den Wurfqualitäten und Torabschlüssen in den eigenen Reihen zu üben, um sich zukünftig auch mit „Zählbarem“ im Spielbetrieb zu belohnen. Also „Kopf hoch – und weiter mit Volldampf voraus“.

Heute waren dabei:   Alex, Lennart, Ben, Mael, Pauli, Anton, Eddi, Benjamin, Jonathan, Paul, Janek und Rasmus – sowie Hannes als Betreuer mit auf der Bank
21.09.2019:

Vorrunde Spiel 3:  Eisenbahner Sportverein Schwerin - Mecklenburger SV

Nach dem doch sehr holprigen Saisonstart unserer kleinen Eisenbahner sollten heute endlich die ersten Pluspunkte eingefahren werden.

Zu Gast in der BMK-Halle waren am frühen Samstagmorgen die Jungs und Mädchen vom Mecklenburger SV. Nach einer intensiven Trainingswoche gab es nur ein Ziel – wir wollen diese Partie gewinnen. Entsprechend motiviert, teilweise sogar übermotiviert, fanden unsere Youngster aber vielleicht gerade deshalb anfangs nicht zu ihrem Spiel. Fehlende Zuordnung in der Manndeckung und unkonzentrierte Ab-/Zuspiele brachten zunächst keinen Spielfluss in die eigenen Reihen. Trotz dieser deutlichen Defizite konnte man sich aber rasch vom Gegner absetzten und ermöglichte es dem Trainer schon in der ersten Halbzeit alle Kinder einzuwechseln.

Beim Pausenstand von 19:1 gab es dennoch deutliche Worte in der Kabine, um an die letzten Trainingsinhalte zu erinnern. Einiges konnte dann auch noch in der zweiten Spielhälfte umgesetzt und so am Ende ein klarer 30:4 Sieg gefeiert werden.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung und weiter mit Volldampf voraus.

Heute waren dabei:   Alex, Lennart, Ben, Mael, Pauli, Eddi, Benjamin, Jonathan, Paul, Janek, Tim und Hannes.
28.09.2019:

Vorrunde Spiel 4:  Hagenower Sportverein - Eisenbahner Sportverein Schwerin


26.10.2019:

Vorrunde Spiel 5:  Plauer SV -  Eisenbahner Sportverein Schwerin
16.11.2019:

Vorrunde Spiel 6:  Eisenbahner Sportverein Schwerin - Güstrower HV`94


23.11.2019:

Vorrunde Spiel 7:  Eisenbahner Sportverein Schwerin - SV Matzlow Garwitz


30.11.2019:

Vorrunde Spiel 8:    Mecklenburger Stiere Schwerin II - Eisenbahner Sportverein Schwerin  


08.12.2019:

Vorrunde Spiel 9:  Mecklenburger SV -  Eisenbahner Sportverein Schwerin


15.12.2019:

Vorrunde Spiel 10:  Eisenbahner Sportverein Schwerin - Hagenower Sportverein



18.01.2020:

Vorrunde Spiel 11:  Eisenbahner Sportverein Schwerin -  Plauer SV


25.01.2020:

Vorrunde Spiel 12:  Güstrower HV`94 - Eisenbahner Sportverein Schwerin


xx.xx.2020:

Finalrunde Spiel 1:  
xx.xx.2020:

Finalrunde Spiel 2:  
xx.xx.2020:

Finalrunde Spiel 3:  


xx.xx.2020:

Finalrunde Spiel 4:  


xx.xx.2020:

Finalrunde Spiel 5:  
xx.xx.2020:

Finalrunde Spiel 6:  
Zurück zum Seiteninhalt