ESV Logo
ESV Schwerin e.V.
Abt. Handballnachwuchs
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

10. Juni 2017

Aktuelles / News

10. Juli 2017

Neue D-Jugend überrascht beim Pokalturnier in Plau mit Platz 1...

Unsere neu formierte D-Jugend für die Saison 2017/18 absolvierte nach nur einer gemeinsamem Trainingswoche beim Plauer SV ihr erstes Turnier, und das gleich sehr erfolgreich. Nachdem erst vor Wochenfrist die sehr erfolgreichen E-Jugendspieler des Jahrgangs 2006 (Platz 5 im Finale der Landesmeisterschaft MV unter ihrem Trainer Steffen Müller) zur Mannschaft des neuen Trainers Frank Mix aufrückten galt es in den 6 Partien a. 12 Minuten Spielzeit mal zu schauen, welcher Entwicklungs- und Fitness-Stand derzeit anliegt und wo für die nächste Zukunft anzusetzen ist. Und schon früh im Turnier wurde deutlich, dieses vergleichsweise noch sehr junge Team (nur 3 Jungs älterer Jahrgang 2005 + 7 Jungs jüngerer Jahrgang 2006) wird passen und trotz des heutigen Fehlens einiger Hoffnungsträger zu einigen Überraschungen fähig sein.

Im Turnierverlauf folgten dann der Reihe nach klare Siege gegen den mit körperlich deutlich überlegenen Spielern besetzten Parchimer SV (10:4) und die HSG Osterburg (8:4). In der dritten Partie wartete mit dem Doberaner SV dann ein unbekanntes, dafür aber mit einigen technisch sehr weit entwickelten, älteren Jungs besetztes Team auf unser sehr junges Team. Aber die noch ungewohnte 3:3-Abwehr der jungen Eisenbahner wurde nun zusehends sicherer in der Kooperation und im Zweikampfverhalten und nach der Aufforderung von der Bank auch noch deutlich präsenter. Den wirklich technisch hervorragend ausgebildeten Spielern des Gegners wurde nun permanent die Freiheit zur Entwicklung ihrer Fähigkeiten genommen, während vorne konsequent verwertet wurde. Das führte zu einer klaren 9:6-Führung 90 Sekunden vor dem Ende. Auch wenn noch zwei unnötige Unachtsamkeiten auf ESV-Seite zum 9:8-Endstand führten, war dieser Sieg nicht wirklich in Gefahr, forderte danach dennoch klare Worte in der Kabine.

Im darauffolgenden Spiel gegen die klar älteren Jungs des gastgebenden Plauer SV I konnte man zwar nicht mehr ganz an die Qualität des Spiels vorher anknüpfen, fand aber dafür 4-5 Minuten vor Ende nun mit einer weiteren Steigerung in der Abwehr trotz nach 60 Min. Spielzeit allmählich schwindender Kräfte zu einer ungewohnt aggressiven Abwehr und beeindruckte die favorisierten Hausherren so zu einem gerechten 5:5-Remis.  
Gegen das gleichaltrige 2. Plauer Team, das sich der Niederlage aufopferungsvoll entgegenstemmte, gelang dann über die nun sattelfest stehende Abwehr ein ungefährdeter 6:3-Erfolg, dem im letzten Spiel ein absolut verdienter 6:0-Erfolg gegen den TSV Bützow folgte. Mit der abschließenden Niederlage des Plauer SV I gegen den favorisierten Doberaner SV war dann auch der erste Turniersieg einer ESV-Mannschaft in diesem hochklassigen Turnier seit Jahren perfekt.

Der Schüssel zum Turniersieg war ganz klar die im Turnierverlauf stetig verbesserte Abwehrarbeit in der noch ungewohnten 3:3-Abwehr und der erkennbare Wille wirklich aller Jungs, ernsthaft etwas zu bewegen. Natürlich ein toller, erster Erfolg für dieses junge Team ! Jetzt heißt es aber, den neu gesteckten Weg konsequent weiterzuverfolgen und es den aktuell besten Jungs im Verein, der neuen B-Jugend nach- oder sogar vorzumachen...?

Dabei waren heute: Fabi, Ramon - Imre (10), Niklas (9), Ben (10), Nick-Pepe, Julian, Pepe (5), Henri (10), Hans

ESV Schwerin
Abteilung Handball
w/o Maik Koschmieder
Wallstraße 41
19053 Schwerin
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü